Gentechnik, Reputation und die Wahlen in USA

Die Präsidentschaftswahlen in USA waren auch in den deutschen Medien in aller Munde. Sonstige wichtige Abstimmungen, die auch zur Wahl in USA standen, fanden dagegen wenig Aufmerksamkeit.

Die von US Politikern abgesegnete Erlaubnis an Unternehmen,  neue Gentechniken an Pflanzen zu erforschen und zu testen ist bereits sein Jahren ein Thema. Ein Imageschaden für ein Unternehmen gibt es hier jedoch nicht wirklich zu befürchten, denn das Thema ist zum Einen nicht wirklich neu, zum Anderen zu abstrakt für den einzelnen Menschen.

Sobald es jedoch um die Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln und damit um das Essen geht, so trifft das Thema auf grosse Resonanz in der Bevölkerung:

Am 7ten November 2012 wurde über den Antrag 37 ( Proposition 37), der eine verbindliche Kennzeichnung von gentechnisch-modifizierten Organismen (GMOs) vorsieht,  in Kalfornien abgestimmt. Mit 53.1% wurde dieser Antrag jedoch abgelehnt, was damit zu tun hatte, dass die Gentechniklobby massiv Einfluss genommen hatte.

Diese Infografik erklärt das Thema Genmanipulation in Organismen und welche Risiken es für Mensch und Unternehmen mit sich bringt:

 

Embed This Image On Your Site (copy code below):

. This entry was posted on Friday, November 9th, 2012 at 9:48 pm and is filed under Brand Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply