Den Ruf im Internet überwachen und bereinigen

Die Internetnutzung durch die Bürger nimmt immer stärker zu. Ein großer Teil der Menschen nutzt die Internetmedien ganz selbstverständlich für private und berufliche Zwecke, gibt dabei aber auch viele persönliche Informationen Preis. Im Rahmen der Sicherung des eigenen Datenschutzes müssen die Benutzer sich daher mit Fragen der Überwachung des eigenen Rufs im Internet beschäftigen. Häufig wird es dabei nicht ausbleiben, dass bei den Betreibern von Webdiensten Löschungen von bestimmten Informationen beantragt werden müssen, die die eigene Person kompromittieren könnten.

Diese Informationsquellen sollten überwacht werden
Wer sich im Internet bewegt und Informationen über sich Preisgibt, der tut dieses während der Nutzung unterschiedlicher Dienste. Zu diesen gehören soziale Netzwerke ebenso wie Suchmaschinen und elektronische Verzeichnisse, die über das Internet einsehbar sind. Damit der Informationsfreigabe eine Form des Selbstmarketings verbunden ist, sollte dieses bewusst vorgenommen und im eigenen Interesse gesteuert werden. Der Ruf im Internet wird dabei von Experten auch als Online-Reputation bezeichnet und ergibt sich aus der Summe der über die eigene Person zur Verfügung stehenden Informationen und deren Zugänglichkeit. So muss zum Beispiel unterschieden werden, ob bestimmte Informationen +über die eigene Person nur innerhalb eines sozialen Netzwerkes für Freunde einsehbar ist oder aber direkt über Suchmaschinen bereits bei den ersten Treffern bei Eingabe des eigenen Namens zu finden sind. Wer also das Internet aktiv nutzt, der sollte auch ein ebenso aktives Reputations-Management vornehmen. Dieses gilt insbesondere für Unternehmen, die umgekehrt die in sozialen Medien zur Verfügung gestellten Informationen dafür nutzen können, sich über ihren Bekanntheitsgrad zu informieren.

Social Media Analysen helfen beim Reputations-Management
Im Internet werden Dienste zur Verfügung gestellt, die den User bei der Umsetzung des Reputations-Managements unterstützen können. Hierzu gehört bspw. auch das Angebot der Website Radian6.com. Unternehmen können diese sogenannte Listening Plattform dafür einsetzen, um Soziale Netzwerke zu überwachen und den Ruf, den der eigene Markenname bzw. die eigene Unternehmung bei einer bestimmten Zielgruppe genießt. Es handelt sich hierbei um eine externe Dienstleistung, die hochspezialisiert ist auf Überwachungsaufgaben im Bereich Social Media.

Löschungen von Einträgen im Internet sind wichtig
Was sollte eine Privatperson oder ein Unternehmer tun, wenn Informationen auf eine Website gelangt sind, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren? In solchen Fällen ist es notwendig, bspw. bei Suchmaschinenbetreibern einen Antrag auf Sperrung der Inhalte zu stellen. Besonders schwierig gestalten sich solche Anfragen dann, wenn in den Suchergebnissen nicht nur private Informationen auf eigenen Websites, sondern auf fremden Plattformen veröffentlicht wurden. Denn eine einfache Löschung eines Eintrags ist nur dann möglich, wenn der Nutzer selbst der Betreiber der Website ist. In solchen und vergleichbaren Fällen ist professioneller Rat notwendig. Immer mehr Spezialisten bieten im Internet ihre entsprechenden Dienstleistungen an und können sehr gezielt Löschungen von bestimmten Informationen erreichen. Die virtuelle Imagebereinigung muss aber nicht der letzte Schritt bleiben. Schließlich sollte auch dazu beigetragen werden, dass das eigene Image im positiven Sinne gefördert und verbessert wird. Auch hierbei können Experten in vielen Fällen behilflich sein. Wer übrigens dauerhaft seine Ruhe haben möchte hinsichtlich seines Reputations-managements, der kann auch Scan-Dienste in Auftrag geben, die das Internet laufend nach Informationen absuchen, die mit der eigenen Person in Verbindung stehen. “Deinguterruf”, “Ruflotse” und “web-killer” sind nur einige Namen in dieser Branche, die sich auf die Bereinigung von Webseiteneinträgen spezialisiert haben. Die Experten können sogar positive Einträge im Web platzieren, so dass negative Informationen nicht mehr auf der vorderen Ergebnisseiten der Suchmaschinen erscheinen.

. This entry was posted on Tuesday, January 3rd, 2012 at 5:05 pm and is filed under Online Reputation Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply