Reputationsverteidiger arbeite mit namenhaften Partnern aus dem In- und Ausland zusammen. Es handelt sich vorwiegend um Kanzleien, PR Agenturen, Journalisten, Marketingfachleuten und Kommunikationsfachwirte.

Wir sind darauf Bedacht unsere Partner mit Sorgfalt und lokal auszusuchen. Falls Sie Interesse an einer Partnerschaft haben, melden Sie sich bei uns unter partner [@] reputationsverteidiger.de.

News aus unserem Blog:

Nicht nur Privatleute sondern auch Firmen finden Einträge über sich selber oder über die Firma. In der Regel sind die Ergebnisse aus dem Web nicht gerade erfreulich. Denn es können unter anderem falsche Einträge erstellt worden sein oder Bilder, welche eigentlich nicht ins Netz gehören.

Aus diesem Grund sollte man vorsichtig über seine Äußerungen im Web sein. Denn diese werden von Usern genutzt, um Schandtaten zu betreiben. Aber es müssen nicht nur andere User sein, sondern auch die eigenen Freunde sind manchmal daran beteiligt. Sie stellen ohne Einwilligung die unterschiedlichsten Bilder ins Internet und warten auf Reaktionen oder Kritik der anderen User.

Dieses Reputationsmanagement ist auch nicht gerade hilfreich bei Vorstellungsgesprächen. Denn eine Vielzahl von Firmen sucht erst nach ihren potenziellen Mitarbeitern, bevor sie diese zum Gespräch einladen. Und wenn sie negative Bilder von ihnen finden, werden sie es sich zweimal überlegen, ob er oder sie für die Arbeitsstelle im Unternehmen gut geeignet ist.

Um sich vor diesen Angriffen von Usern zu schützen, ist es wichtig, nicht zu viel über sich im Internet preiszugeben. Man sollte sich daher lieber eine Webseite selber erstellen. Dies ermöglicht einen, nur wichtige und informative Inhalte über sich selber bereitzustellen. Des weiteren können sie sich über die Gestaltung mit Bildern Gedanken machen. Es sollten aber keine unpassenden Fotos sein, die ein falsches Licht auf einen selbst fallenlassen.

 

Reputationsmanagement Angebot anfordern
Real Time Web Analytics